Ankündigungen

Neuer Vorstand

Die Historische Kommission für Ost- und Westpreußische Landesforschung hat einen neuen Vorstand: Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky (Vorsitzender), Dr. Jochen Mähnert (Stellvertretender Vorsitzender), Prof. Dr. Andreas Kühne (Schriftführer), Birgit Steude M.A. (Schatzmeisterin), Dr. Dieter Heckmann, Prof. Dr. Marie-Luise Heckmann, Prof. Dr. Grischa Vercamer, Prof. Dr. Axel Walter (Beisitzer:innen) sowie eine weitere Person, deren Wahlannahme noch aussteht. Sie finden die näheren Angaben demnächst unter

Vorstandsmitglieder.

Die Mitgliederversammlung hat bei der Jahresversammlung in Eutin (9. September 2022) außerdem sieben neue Mitglieder aus drei Ländern zugewählt.

Tagungen 2023

Wegen des 100jährigen Jubiläums der Historischen Kommission für Ost- und Westpreußische Landesforschung sind für 2023 zwei wissenschaftliche Tagungen geplant:

1) „100 Jahre Historische Kommission für Ost- und Westpreußische Landesforschung“ (Berlin, 11.-13. Mai 2023; Frühling 2023)
2) „Nicolaus Copernicus (1473–1543) aus Preußen. Facetten einer lokalen Persönlichkeit mit universaler Wirkungsgeschichte“ (Frauenburg/Frombork, 15.-18. September 2023)

Tagung 2022

Die Wissenschaftliche Tagung 2022 fand an der Eutiner Landesbibliothek statt. Sie hatte das Thema „Preußenreisen. Von der Deutschordenszeit bis ins 19. Jahrhundert“ (8.-10. September 2022). Programm

Tagung 2021

Die Wissenschaftliche Tagung drehte sich um den historischen Kant und wurde gemeinsam ausgerichtet mit dem Lüneburger Ostpreußischen Landesmuseum sowie in Kooperation mit dem Nordost-Institut (IKGN e.V.) . Die ursprünglich für 2020 vorgesehene Tagung musste coronabedingt verschoben werden. Programm

Stand: 17. September 2022, Hk