Zeitschriften

Jahrbuch Preußenland N.F.

Mit dem Jahrgang 47 (2009) und der Nr. 20/21 (2006/2008) haben die Zeitschrift Preußenland und die von der Copernicus-Vereinigung für die Geschichte und Landeskunde Westpreußens herausgegebenen Beiträge zur Geschichte Westpreußens ihr Erscheinen zu Gunsten des Jahrbuchs Preußenland. Neue Folge Jahrgang 1 (2010) ff. eingestellt und haben sich zum Jahrbuch Preußenland N.F.  verbunden, das gleichzeitig die Mitteilungen aus dem Geheimen Staatsarchiv PK bildet.

Preußenland NF 9 (2018)

Preußenland NF 8 (2017)

Preußenland NF 7 (2016)

Preußenland NF 6 (2015)

Preußenland NF 5 (2014)

Preußenland NF 4 (2013)

Preußenland NF 3 (2012)

Preußenland NF 2 (2011)

Preußenland NF 1 (2010)

Redaktionsschluss ist der 30. Juni des jeweiligen Jahres.

Beiträge (Aufsätze, Rezensionen etc.) nehmen die Mitglieder des Redaktionsausschusses entgegen:

Dr. Dieter Heckmann, Geh. Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, Archivstr. 12-14, 14195 Berlin, E-mail: gsta.pk@gsta.spk-berlin.de

Astrid Kaim-Bartels, Schlesierring 2, 37085 Göttingen, E-mail: astrid.kaim-bartels@t-online.de

Prof. Dr. Andreas Kühne, Deutsches Museum, Forschungsinstitut, München, E-mail: a.kuehnelrz.uni-muenchen.de

PD Dr. Sven Tode, Güntherstraße 51, 22087 Hamburg, E-mail: tode@copernicus-online.eu.

Dipl.-Geogr. Reinhard Hanke (Berlin).

Inhalt der Jahrgänge 1 (1963) bis 43 (2005) erstellt durch Stuart Jenks

Ältere Ausgaben werden an dieser Stelle ergänzt:

17 2 (1979)

 

Altpreußische Forschungen. Jahrgang 1-20. Königsberg 1924-1943. Vergriffen.
Nachdruck in zehn Bänden als Sonderschriften des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e. V. Nr. 65/1-10. Hamburg 1989.
Register für die Jahrgänge 1, 1924 – 20, 1943. Hrsg. im Auftrag der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung von Udo Arnold. Bearb. von Thomas Berg unter Mitarbeit von Thoralf Klein (Sonderschriften 65/11). Hamburg 1995. Gesamtpreis 92,00 Euro.

 

3. November 2019, Hk